Laden...

Holzterrasse selber bauen: Eine Anleitung für die beliebtesten Hartholzarten

Eine Holzterrasse bietet nicht nur einen angenehmen Ort zum Entspannen, sondern wertet auch den Garten optisch auf. Mit den richtigen Materialien und etwas handwerklichem Geschick können Sie Ihre Holzterrasse selbst gestalten und verlegen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie eine Terrasse aus Holz auf Rasen, auf Pflastersteinen oder mit hochwertigen Hartholzdielen von Woodstore24 errichten können.

 

Planung und Materialauswahl: Holzarten und Qualitätsmerkmale

Bevor Sie mit dem Bau beginnen, ist es wichtig, die passenden Materialien auszuwählen. Beliebte Holzarten für Terrassen sind Bongossi, Bangkirai und Douglasie. Diese Harthölzer sind wegen ihrer Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit sehr geschätzt. Woodstore24 bietet eine Vielzahl von Qualitätsdielen, die speziell für den Außenbereich geeignet sind.

Was sind die beliebtesten Hartholzdielen-Arten für die Terrasse?

Für den Bau von Holzterrassen sind bestimmte Hartholzarten besonders beliebt, da sie eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse und Schädlinge aufweisen und gleichzeitig eine ästhetische Optik bieten. Hier sind einige der beliebtesten Hartholzdielenarten für Terrassen:

 

    • Bangkirai (auch als Yellow Balau bekannt): Bangkirai ist eines der populärsten Harthölzer für Außenbereiche. Es ist sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit, Pilzbefall und Insekten. Die Holzfarbe variiert von einem gelblich-braunen bis zu einem tiefen Braun.

 

  • Ipe (Brasilianisches Walnussholz): Ipe ist bekannt für seine extreme Härte und Dichte, was es sehr haltbar macht. Es hat eine schöne, dunkelbraune Farbe und ist sehr beständig gegen Verwitterung und Abnutzung.

 

Ipe Hartholzdielen aus brasilianische Wallnussholz

  • Douglasie: Auch wenn Douglasie nicht ganz so hart wie andere Harthölzer ist, wird sie wegen ihrer Haltbarkeit und ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses geschätzt. Sie muss jedoch behandelt werden, um eine ähnliche Widerstandsfähigkeit wie andere Harthölzer zu erreichen.

 

  • Garapa (auch als Brasilianische Esche bekannt): Garapa ist ein weiteres hartes Holz, das oft für Terrassendielen verwendet wird. Es hat eine hellere, goldgelbe Farbe und bietet eine gute Beständigkeit gegen Fäulnis und Insektenbefall.

 

  • Massaranduba (auch als Brasilianisches Rotholz bekannt): Dieses Holz ist bekannt für seine Härte und schwere Struktur. Es hat eine reiche, rötliche Farbe und bietet ausgezeichnete Haltbarkeit und eine lange Lebensdauer.

 

  • Cumaru (auch als Brasilianische Teak bekannt): Cumaru ist eine weitere sehr harte Holzart, die oft als kostengünstige Alternative zu Ipe verwendet wird. Es hat eine ähnliche Dichte und Haltbarkeit und kommt in einer Vielzahl von natürlichen Braun- und Rottönen vor.

 

 

Diese Harthölzer sind nicht nur wegen ihrer Langlebigkeit und Robustheit beliebt, sondern auch wegen ihrer natürlichen Schönheit, die sie zu einer attraktiven Wahl für Außenbereiche wie Terrassen macht. Beim Kauf von Hartholzdielen ist es jedoch wichtig, auf die Herkunft des Holzes zu achten und sicherzustellen, dass es aus nachhaltigen Quellen stammt.

Was ist bei der Unterkonstruktion für den Holzterrassen-Bau zu beachten?

Eine solide Unterbaukonstruktion ist entscheidend für die Haltbarkeit und Sicherheit Ihrer Holzterrasse. Verwenden Sie druckimprägnierte Unterkonstruktionshölzer oder wählen Sie haltbare Hartholzoptionen. Die Konstruktion sollte so ausgelegt sein, dass sie Feuchtigkeit vom Holz fernhält und eine gute Belüftung gewährleistet.

Hier sind einige wichtige Aspekte, die Sie beim Planen und Errichten der Unterbaukonstruktion beachten sollten:

Materialwahl: Wählen Sie für die Unterkonstruktion Holz, das für den Außeneinsatz geeignet ist. Verwenden Sie vorzugsweise druckimprägniertes Holz oder langlebige Harthölzer wie Bangkirai, Douglasie oder Teak, die natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit, Fäulnis und Schädlinge bieten.

Bodenvorbereitung: Der Boden unter der Terrasse muss eben und stabil sein. Entfernen Sie die obere Erdschicht und verdichten Sie den Boden, um Setzungen zu vermeiden. Gegebenenfalls sollten Sie eine Schicht Kies oder Schotter für eine bessere Drainage einbringen.

Feuchtigkeitsschutz: Zwischen dem Erdboden und der Unterkonstruktion sollte eine Schicht aus Kies, Schotter oder eine Drainagematte gelegt werden, um die Feuchtigkeit vom Holz fernzuhalten. Dies hilft, die Ansammlung von Feuchtigkeit zu verhindern, die das Holz schädigen könnte.

Fundament und Abstandhalter: Um sicherzustellen, dass die Unterkonstruktion nicht direkt auf dem Boden aufliegt, verwenden Sie Betonplatten, Pflastersteine oder spezielle Terrassenlager als Fundament. Diese sorgen für einen Abstand zum Boden und verbessern die Belüftung unter der Terrasse.

Konstruktionsweise: Die Balken der Unterkonstruktion sollten in regelmäßigen Abständen angeordnet werden, um die Last der Dielen gleichmäßig zu verteilen. Der Abstand zwischen den Balken hängt von der Dicke und Art der verwendeten Dielen ab. Typischerweise liegt der Abstand zwischen 40 und 60 cm.

Ausrichtung und Nivellierung: Achten Sie darauf, dass die Balken der Unterkonstruktion waagerecht und fluchtend verlegt werden. Verwenden Sie eine Wasserwaage, um die Balken auszurichten, und justieren Sie bei Bedarf mit Unterlegmaterial oder justierbaren Terrassenlagern.

Befestigung: Verwenden Sie geeignete Befestigungsmittel wie Edelstahlschrauben, um die Holzdielen sicher an der Unterkonstruktion zu befestigen. Achten Sie darauf, dass alle Verbindungen fest und sicher sind, um Knarren und Bewegungen der Terrasse zu vermeiden.

Langfristige Wartung: Überprüfen Sie die Unterkonstruktion regelmäßig auf Zeichen von Verschleiß oder Schäden. Ein guter Zugang zur Unterkonstruktion erleichtert die Inspektion und Wartung.

Durch die Beachtung dieser Punkte stellen Sie sicher, dass Ihre Holzterrasse stabil, sicher und langlebig ist.

Kann man eine Holzterrasse auf dem Rasen bauen?

Das Verlegen einer Holzterrasse direkt auf dem Rasen erfordert eine spezielle Herangehensweise:

Vorbereitung des Untergrunds: Entfernen Sie die Grasnarbe und glätten Sie die Fläche.

Geotextil als Unkrautbarriere: Legen Sie ein Geotextil aus, um Unkrautwachstum zu verhindern.

Installation der Unterbaukonstruktion: Platzieren Sie die Balken in regelmäßigen Abständen, um eine stabile Basis zu schaffen.

Was bedeutet „Nivellierung“ bei der Terrassen Verlegung?

Nivellierung bei der Terrassenverlegung bedeutet, dass der Untergrund und die darauf aufbauende Struktur, wie beispielsweise die Unterkonstruktion der Terrasse, eben und waagerecht ausgerichtet werden. Dies ist ein wichtiger Schritt beim Bau einer Terrasse, da eine korrekte Nivellierung sicherstellt, dass die gesamte Konstruktion stabil ist und eine gleichmäßige Lastverteilung gewährleistet wird.

Um eine Terrasse zu nivellieren, verwendet man häufig eine Wasserwaage oder ein Laser-Nivelliergerät. Die Unterkonstruktion wird angepasst, indem man Unterlegmaterial wie Platten, Kies oder spezielle Verstellfüße benutzt, um den gewünschten Höhenausgleich und die Waagerechtheit zu erreichen. Diese Schritte sind entscheidend, um eine hochwertige und dauerhafte Terrasse zu errichten.

Holzterrasse auf Pflastersteinen verlegen

Eine weitere beliebte Methode ist das Verlegen der Terrasse auf Pflastersteinen. Dies sorgt für eine sehr stabile und ebene Oberfläche.

Pflastersteine als Basis: Legen Sie Pflastersteine in einem festen Abstand aus, um die Last gleichmäßig zu verteilen.

Ausrichtung und Fixierung: Sorgen Sie dafür, dass die Steine waagerecht liegen und die Konstruktionshölzer fest darauf fixiert werden können.

Hartholzdielen professionell verlegen

Ob Sie sich für Bangkirai oder eine Douglasie Terrasse entscheiden, das Verlegen von Hartholzdielen erfordert Präzision:

Dielen ausrichten: Beginnen Sie an der einen Seite und arbeiten Sie sich zur anderen vor.

Befestigung: Nutzen Sie spezielle Terrassenschrauben von Woodstore24, um die Dielen fest mit der Unterkonstruktion zu verschrauben. Beachten Sie, einen gleichmäßigen Abstand zwischen den Dielen zu lassen, um die natürliche Ausdehnung des Holzes zu ermöglichen.

Pflege und Wartung: Ihre Terrasse langfristig schützen

Die richtige Pflege verlängert die Lebensdauer Ihrer Holzterrasse erheblich. Behandeln Sie die Holzdielen regelmäßig mit einem geeigneten Holzschutzmittel, um sie vor Feuchtigkeit und UV-Strahlung zu schützen. Produkte von Woodstore24 bieten optimalen Schutz und erhalten das natürliche Aussehen Ihrer Terrasse.

 

Terrassendielen verlegen Anleitung pdf

Weiterführende Links

Fragen zum Artikel?

Newsletter abonnieren

 

 

  1. Bangkirai Premium KD, einseitig grob / einseitig glatt gehobelt 35 x 145 mm in den Längen 2,45 m / 2,75 m / 3,05 m / 3,35 m / 3,70 m / 4,00 m / 4,30 m / 4,60 m / 4,90 m beidseitige Premium Qualität zum Produkt
    Bangkirai Premium KD, einseitig grob / einseitig glatt gehobelt 35 x 145 mm in den Längen 2,45 m / 2,75 m / 3,05 m / 3,35 m / 3,70 m / 4,00 m / 4,30 m / 4,60 m / 4,90 m beidseitige Premium Qualität
    Ab 13,75 CHF 33,69 CHF / 1 lfdm Normalpreis 13,75 CHF 33,69 CHF / 1 lfdm
    inkl. 8.1% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
    (= 33,69 CHF / PE)
  2. Bangkirai Premium KD, beidseitig glatt gehobelt, extra lang 25 x 145 mm in den Längen; 5,20 m, 5,50 m und 5,80 m beidseitige Premium Qualität zum Produkt
    Bangkirai Premium KD, beidseitig glatt gehobelt, extra lang 25 x 145 mm in den Längen; 5,20 m, 5,50 m und 5,80 m beidseitige Premium Qualität
    Ab 9,25 CHF 48,10 CHF / 1 lfdm Normalpreis 9,25 CHF 48,10 CHF / 1 lfdm
    inkl. 8.1% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit: 60 Werktage
    (= 48,10 CHF / PE)
  3. Bangkirai Premium KD, beidseitig glatt gehobelt, Kurzlängen 25 x 145 mm in den Längen, 1,85 m und 2,15 m, beidseitige Premium Qualität zum Produkt
    Bangkirai Premium KD, beidseitig glatt gehobelt, Kurzlängen 25 x 145 mm in den Längen, 1,85 m und 2,15 m, beidseitige Premium Qualität
    Ab 8,95 CHF 16,56 CHF / 1 lfdm Normalpreis 8,95 CHF 16,56 CHF / 1 lfdm
    inkl. 8.1% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
    (= 16,56 CHF / PE)
  4. Bangkirai Premium KD, beidseitig glatt gehobelt 25 x 145 mm in den Längen 2,45 m / 2,75 m / 3,05 m / 3,35 m / 3,70 m / 4,00 m / 4,30 m / 4,60 m / 4,90 m beidseitige Premium Qualität zum Produkt
    Bangkirai Premium KD, beidseitig glatt gehobelt 25 x 145 mm in den Längen 2,45 m / 2,75 m / 3,05 m / 3,35 m / 3,70 m / 4,00 m / 4,30 m / 4,60 m / 4,90 m beidseitige Premium Qualität
    Ab 9,75 CHF 23,89 CHF / 1 lfdm Normalpreis 9,75 CHF 23,89 CHF / 1 lfdm
    inkl. 8.1% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
    (= 23,89 CHF / PE)

Holzterrasse bauen

© 2024 Woodstore GmbH & Co. KG